Dritter Tag, 75km, Hälfte geschafft!

Heute gegen 15h fertig geworden. Der Weg am Nachmittag ging gut los... breiter Feldweg, da ging es schnell voran. Der ständige Wechsel zwischen Sonne und heftigen Schauern wurde sehr anstrengend. Der Weg wurde dann immer matschiger... und am Ende ein Schlammtest für meine Schuhe. Und die sind erstaunlich... obwohl kein Goretex sondern Volleder, ist auch trotz mehrer Fehltritte in knöcheltiefen Schlamm alles trocken geblieben.
Leider musste ich auch feststellen, dass mein Regenschutz des Rucksacks zu klein ist, wenn ich das Zelt aussen trage. Daher ist mein Schlafsack komplett durchnässt wie ich auch.
So bin ich dann auch in Crianlarich im Hotel abgestiegen... Jugendherberge war voll und das Hotel war die einzige trockene Möglichkeit. So richtig sinnvoll ist die Übernachtung hier nicht. Auch wenn die Pause hier auf meiner Karte in der 6 Tage Variante WHW empfohlen wird, musste ich einen guten Kilometer vom WHW abweichen.
Aber der Trockenraum im Hotel ist gross - bin also zuversichtlich, dass ich morgen komplett getrocknet die zweite Hälfte angehen kann.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dokumentation zum Kungsleden

Unterwegs